Beim Wandern im Sauerland die malerische Natur erleben

Jeder einzelne Tag lohnt sich! Begeben Sie sich in den Wald und tanken Sie Kraft; mit jeder Stunde intensiviert sich der Erholungseffekt. Nach nur 10 Minuten zu Fuß erreichen Sie Mutter Natur. Auf den großen Wiesen am Waldrand blicken Sie über Baumwipfel, über das idyllische Hallenberg und weiter über das malerische Fachwerkstädtchen hinaus. Fühlen Sie sich frei in dieser Weite. Genießen Sie hier Natur pur! Spazieren Sie durch den Wald. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsstelle. Und dann: Einfach die reine Luft genießen.

 

Unsere Wanderrouten

Das Wandern im Sauerland ist wundervoll; man entdeckt wahre Naturschönheiten.

Sie sehnen sich nach einem Urlaub in eindrucksvoller Natur und mit viel Bewegung an der frischen Luft? Unser Romantik Wellnesshotel Diedrich in Hallenberg liegt inmitten einer wunderschönen Naturkulisse und ist wie geschaffen für einen vielseitigen Wanderurlaub.

 

Damit Ihr Wanderurlaub zu einem einmaligen Erlebnis wird, haben wir Ihnen auf dieser Seite traumhafte Wanderrouten, mit Schwierigkeitsgraden von einfach über mittel bis hin zu schwer, und besonders schöne Ausflugstipps zusammengestellt. Erkunden Sie die Schönheit der Region, bestaunen Sie die bunte Blätterfülle der Wälder, lauschen Sie dem sanften Plätschern der Bäche, riechen Sie den Duft der Blumenwiesen, und genießen Sie die herrliche Aussicht von den Bergwipfeln des Rothaargebirges.

 

Lassen Sie Ihre Gedanken für einen Moment schweifen und hören Sie den zwitschernden Vögeln, dem Wind in den Bäumen oder dem Knirschen des Schnees unter ihren Winterschuhen zu. Egal in welcher Jahreszeit Sie zu Ihrer Wanderreise aufbrechen, bei uns im Sauerland gibt es für jede Saison die passenden Wanderwege.

Wandern im Sauerland

Aussichtspunkt Heidekopf­turm

Nach einem Anstieg erwartet Sie vom hölzernen Aussichtsturm auf 710 m Höhe ein herrlicher Panoramablick auf das Rothaargebirge und das Hessische Bergland.

Aussichtspunkt Sauerland-Stabil-Stuhl

Diese Holzskulptur ist ein wahrer Blickfang auf dem „Königsloh“ – zwischen Hallenberg, Liesen und Hesborn. Der Stuhl ist nicht zum Sitzen, sondern zum Besteigen gedacht. Aus 8 Meter Höhe genießen Sie die Aussicht auf Vogel- und Landschaftsschutzgebiete und den wunderschönen Sauerland-Höhenflug.

Wandern im Sauerland

Das Sauerland ist ein Höhlenland

Das Sauerland ist bekannt für seine Berge. Aber wussten Sie, dass es hier auch eine Vielzahl an Höhlen zu besichtigen gibt? Jede von diesen Höhlen hat Ihren eigenen, einzigartigen Charakter. Die Attahöhle, auch Attendorfer Tropfsteinhöhle genannt, befindet sich zum Beispiel ca. 70 Km von unserem Romantik Hotel Diedrich entfernt und birgt einen unterirdischen Schatz. In Ihren Tiefen befindet sich ein prächtiges Naturschauspiel: Kunstvoll geformte Stalagniten und Stalakiten wachsen aus den Felsen, von den Decken hängen einzigartige Steingardinen, märchenhaft schön, als hätte sie ein Zauberer aus dem Felsen gemeißelt. Die Temperatur in der Höhle beträgt im Sommer wie auch im Winter konstant 9°C, daher ist die Attendorfer Tropfsteinhöhle ein beliebtes Ausflugsziel für jede Jahreszeit.

Wanderlust im Sauerland

Das war nur eine kleine Auswahl der vielfältigen Wanderziele im Sauerland. Es gibt aber noch so viel mehr in diesem Teil Deutschlands zu entdecken. Allein zwischen Altena und Korbach locken über 250 Kilometer und 56 markierte Wanderziele mit sportlichen oder gemütlichen Naturerlebnisse. Gerne beraten wir Sie in unserem Hotel über weitere Ausflugsmöglichkeiten und stellen Ihnen eine individuell auf Sie zugeschnittene Tour zusammen.

Unsere Wanderrouten für Sie

Als eines der bekanntesten Wanderhotels im Sauerland möchten wir Ihnen gerne ein paar hilfreiche Tipps mit auf die Wanderung geben, Ihnen einige besonders schöne Touren ans Herz legen. Ob Sie nun zu den Profisportlern gehören, oder mit Ihren kleinen Rabauken unterwegs sind – hier, in einer der unberührtesten Naturlandschaften Deutschlands kommt jeder große und kleine Abenteurer voll auf seine Kosten.

Wandern Sauerland - Naturweg Nuhnewiesen

Für eine kleine, leichte Wanderung im Sauerland können wir Ihnen wärmstens den Naturweg Nuhnewiesen in Hallenberg empfehlen. Die Länge des Rundweges beträgt etwa 3 Kilometer und enthält nur geringe Steigungen. Sie können direkt von unserem Wanderhotel losstarten, denn die Route beginnt fast vor den Türen unseres Romantik Hotels, nur 10 Minuten Fußweg entfernt. Auf dieser Tour spazieren Sie an weidenden Kühen vorbei, durch liebliche Täler und herrliche Auen. Im Frühling verwandelt sich das größte zusammenhängende Wiesengebiet des Landes in ein sattes Gelb und Grün. Dann nämlich blühen die Sumpfdotterblumen und spiegeln die Farbe der Sonne wider. Aber auch Kuckuckslichtnelken und zahlreiche andere Wiesenblumen mischen sich unter den Blütenteppich. Ende August können Sie auf den Auwiesen die rosafarbene Pracht der Herbstzeitlose bewundern. Auch Vogelfreunde werden sich über seltene Entdeckungen freuen. Halten Sie beispielsweise Ausschau nach dem Braunkehlchen. Die Nuhnewiese ist einer der letzten Rückzugsorte dieser Vogelart. An unserer Rezeption erhalten Sie einen Flyer, der Ihnen weitere Informationen über diese Route verrät.

Wanderung durch das Naturschutzgebiet Liesetal und Hilmesberg

Nördlich von Hallenberg erwartet Sie ein ca. 13 Kilometer langer Erlebnisweg vom Waldwiesental der Liese auf die Hochheide des Hilmesberges. Geübte Wanderer sind auf dieser Route durchschnittlich vier Stunden unterwegs und genießen die abwechslungsreiche Tour, in der sich die Schönheit der Natur in vielen Facetten zeigt. Laufen Sie unter dem Erlenwald am Bach entlang, entdecken Sie inmitten der farbenfrohen Blumenwiesen das breitblättrige Knabenkraut, eine heimische Orchideenart, die im Frühjahr blüht. Und blicken Sie anschließend vom Hilmesberg nach unten, lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen und genießen Sie die reine, frische Bergluft.

Hallenberger Wanderrausch: Täler, Wälder, historische Ortskerne

Sie möchten bei Ihrer Wanderung die Weite des Sauerlandes erfassen, nicht nur idyllische Landschaften, sondern auch historische Bauwerke erleben? Dann können Sie auf dieser 51 Kilometer langen Höhen- und Auentour jede Menge Natur und Kultur erleben. Die Tour startet auf dem Marktplatz in Hallenberg und führt an hübschen Fachwerkhäusern sowie der spätromanischen Heribertkirche vorbei, die wie Hallenberg selbst aus dem 13. Jahrhundert stammt. Bei Interesse können Sie im Inneren der Kirche gut erhaltene Renaissance-Fresken aus dem 16. Jahrhundert bewundern. Anschließend verlassen Sie den historischen Ortskern Hallenbergs und wandern weiter ins Nuhne-Tal.

Sauerland Höhenflug

Dem Himmel ganz nahe sind Sie auf dieser anspruchsvollen Tour. Der Sauerland Höhenflug führt Sie nämlich, wie der Name schon verrät, über die Gebirgskämme der Region in luftige Höhen. Auf dieser Route können Sie 154 Kilometer natürliche Schönheit beim Wandern im Sauerland erleben und auf 800 Meter hohen Gipfeln das Gefühl von grenzenloser Freiheit genießen. Der Wanderweg zum Sauerland Höhenflug ist kaum zu verfehlen. In Hallenberg entdecken Sie zahlreiche nummerierte Wege. Folgen Sie einfach den Schildern, diese zeigen den Wegverlauf und geben nebenbei Infos über Nah- und Fernziele entlang der Wanderroute weiter. Gerne geben wir Ihnen im Hotel weitere Details zu dieser atemberaubend schönen Tour.

Rothaarsteig

Der Rothaarsteig ist ein vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneter Fernwanderweg, dessen Hauptstrecke von Brilon in Nordrhein-Westfalen bis nach Dillenburg in Hessen führt. Der größte Teil des Rothaarsteigs führt in unmittelbarer Umgebung unseres Wanderhotels durch den Naturpark Sauerland-Rothaargebirge und verbindet Wasser mit Bergen: Wandern sie an der Rhein-Weser-Wasserscheide entlang, vorbei an den Quellen der Ruhr, der Eder, Sieg oder Lahn. Erklimmen Sie die luftigen Höhen des Kahlen Asten und des Langenbergs, den beiden höchsten Bergen Sauerlands (beide ca. 840 m), genießen Sie herrliche Panoramablicke über Wipfel, Wälder und Täler. Zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg können Sie Kultur in tiefster Natur bewundern: Im WaldSkulpturenWeg stellen bekannte Künstler aus aller Welt ihre Werke aus und schaffen damit die grünste Galerie des Sauerlands. Weg der Sinne, wird der Rothaarsteig auch genannt. Der Name ist Programm: all die Farben, Düfte, das Rascheln der Blätter, das silbrige Plätschern der Quellen, die erfrischende Kühle ihres Wassers, das Singen der Vögel. Sie werden sich wie berauscht fühlen, von so einzigartiger Natur-Schönheit.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Dieser Buchenwald ist so märchenhaft schön, dass er auf keinen Fall auf dieser Seite für Wandertipps im Sauerland fehlen darf. Er liegt zwar nicht mehr im Sauerland, sondern in Hessen, ist aber nur eine halbe Stunde Autofahrt von unserem Hotel Diedrich entfernt. Der Kellerwald ist der größte Buchenwald des Landes und einer der schönsten Wälder Europas und gehört nicht umsonst zum Unesco-Naturerbe. Seine Bäume sind teilweise bis zu 200 Jahre alt, und ziehen Wanderer mit Ihren mystischen, bizarren Gestalten in den Bann. Aber nicht nur der Wald ist beeindruckend, auch die Schönheit der umliegenden Berge und das muntere Geplätscher von bis zu 800 glasklaren Quellen prägen das idyllische Landschaftsbild des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Nicht zu vergessen ist der Edersee selbst, der malerisch zwischen den Bäumen liegt, und dessen weit in den Buchenwald hineinwachsende Buchten an wilde Fjorde erinnern.

Wandern im Sauerland

Nummerierte Wege

Folgen Sie einfach den Schildern, sie markieren den Wegeverlauf zahlreicher nummerierter Wege in den 4 Stadtteilen von Hallenberg. Zudem informieren sie über Nah- und Fernziele entlang der Wanderroute.

 

Hallenberg

Siegelsbergweg 5 km
Heidebachweg 5 km
Heidekopfweg 6 km
Kreuzbergweg 8 km
Grenzweg 15 km

 

Liesen

Schlageweg 4 km
Philosophenweg 5 km
Liesetalweg 8 km

 

Hesborn

Ölfetalweg 7 km
Stolzenbergweg 7 km
Winterberger Weg 12 km
Liesetalweg 12 km
Medeloner-Mark-Weg 9 km

 

Braunshausen

Wachholderheideweg 4 km
Ochsenstallweg 5 km
Wehlenbachweg 5,5 km
Dreitälerweg 6 km
Heidebachweg 7 km

Wandern im Sauerland