Wintersport im Sauerland

Wer nördlich der Alpen gerne auf Ski oder Snowboard die Pisten unsicher macht, der kommt an der Wintersport-Arena Sauerland nicht vorbei. Die Region erstreckt sich über die Berge des Rothaarkamms und verfügt über 57 Skigebiete mit rund 130 Liftanlagen und stolzen 300 Hektar Pisten. Etwas ruhigere Momente auf zwei Brettern verspricht das 500 Kilometer lange Loipennetz. Alles „direkt vor der Tür“ des Romantik und Wellnesshotels Diedrich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der gesamte Großraum des Rothaargebirges ist voll und ganz auf den Wintersport gepolt. Von Siegen-Wittgenstein über das Sauerland bis ins hessische Upland erstreckt sich die Region, deren höchsten Berge der Langenberg, der Hegekopf sowie der Kahle Asten in der Nähe von Winterberg sind. Für die Wintersportfans bietet die Gegend schon seit der Saison 2005/2006 ein komfortables Angebot: Die Wintersport-Arena Card. Der größte Ticketverbund nördlich der Alpen macht es den Besuchern möglich, die Skigebiete der Gegend mit nur einem Ticket zu besuchen. Mit dabei sind das Skigebiet Willingen, das Skiliftkarussell Winterberg, das Postwiesen-Skigebiet Neuastenberg, der Wintersportpark Sahnehang, die Snow World Züschen, das Skikarussell Altastenberg, Bödefeld Hunau sowie das Skigebiet Ruhrquelle.

Schneegarantie und Umweltschutz

Die Schneesicherheit ist für Winterurlauber eines der wichtigsten Kriterien. Schließlich möchte auf der Piste niemand auf grüne Wiesen blicken. Das wissen natürlich auch die Skigebiete in der Wintersport-Arena Sauerland, die aus diesem Grund entsprechende Beschneiungsanlagen installiert haben. So ist im Kerngebiet der Region auf mehr als 90 Prozent der Pisten Schnee garantiert. In der gesamten Region sind es etwa zwei Drittel. Die Wintersportler können also sicher sein, dass sie in der Saison voll auf ihre Kosten kommen. Und das beim Skifahren, Snowboarden, Langlauf oder Rodeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch auch auf den Umweltschutz wird in der Wintersport-Arena Sauerland geachtet. So sind die meisten Pisten sogenannte FFH-Gebiete. Diese Fauna-Flora-Habitate entsprechen einer Naturschutzrichtlinie der Europäischen Union und haben zum Ziel, natürliche Lebensräume sowie wildlebende Tiere und Pflanzen zu erhalten. Aus diesem Grund bestehen auch für die Beschneiungsanlagen strikte Vorschriften. So wird der Kunstschnee beispielsweise aus reinem Quellwasser hergestellt, welches nach der Schmelze wieder in den Wasserkreislauf zurückkehrt.

Fun- und Leistungssport

In der Wintersport-Arena Sauerland kommen aber nicht nur Hobbysportler auf ihre Kosten. Auch der Leistungssport wird in der Region großgeschrieben. So finden sich in der Gegend viele bekannte Sportstätten wie zum Beispiel die Veltins-Eisarena und die St. Georg Schanze in Winterberg, die Mühlenkopfschanze in Willingen sowie diverse Biathlonzentren.

Vor allem die Veltins-Eisarena ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Schließlich ist sie nach Königssee, Oberhof und Innsbruck-Igls die viertälteste Kunsteisbahn der Welt und bietet perfekte Bedingungen für den Rodel-, Skeleton- und Bobsport. Neben bekannten Namen des Bobsports wie Europameister René Spies und Weltmeisterin Sandra Kiriasis sind in der Region auch große Sportveranstaltungen ansässig. So zum Beispiel Europa- und Weltmeisterschaften, das Willinger-Weltcup-Skispringen oder der Snowboard-Weltcup in Winterberg.

Wer die rasante Abfahrt im Eiskanal mit bis zu 130 km/h selbst erleben möchte, hat in der Veltins-Eisarena die Gelegenheit dazu. In einem Team aus einem erfahrenen Bobpiloten und drei Gästen geht es im sogenannten „Taxibob“ auf eine der schnellsten und modernsten Kunsteisbahnen der Welt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter zu den Sonderangeboten