Titelbild Stornierung, Stornierungsbedingungen, Umbuchung

Stornie­rungs­bedingun­gen

Reiserück­trittsver­sicherung

Es liegt uns am Herzen, Ihnen unbedingt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung zu empfehlen. Niemand kann vorhersehen, was bis zu Ihrer Anreise passieren wird. Jederzeit könnte eine Krankheit eintreten oder es könnte etwas vollkommen Unvorhergesehenes passieren, wie uns im Jahr 2020 die Folgen der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 lehrten. Wir betonen, dass wir im Falle einer Stornierung in jedem Fall entsprechend der Reservierungsbedingungen handeln müssen und werden. Daher unsere eindringliche Bitte: Schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung ab; das ist meist günstiger als gedacht. Herzlichen Dank!

Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Urlaubs aufgrund von Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit – auch innerhalb der Familie – mögliche finanzielle Verluste ersetzt bekommen, empfehlen wir Ihnen die Produkte unseres Partners ERV (Europäische Reiseversicherung AG), dem Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland.

Reiseschutz abschließen

Umbuchung, Verschie­bung der Buchung

Nach getätigter Reservierung halten wir die gebuchte Zimmerkategorie zum gebuchten Reisezeitraum und zu den tagesaktuell gebuchten Konditionen für Sie frei. Falls Sie den Reisezeitraum ändern möchten (Umbuchung, Verschiebung), muss die bestehende Reservierung im Rahmen der akzeptierten Stornierungsbedingungen ordentlich storniert und eine neue Reservierung durchgeführt werden.

Wichtiger Hinweis:

Gemäß Richtlinie 2011/83/EU des europäischen Parlaments, Artikel 16 gilt das 14-tägige Rücktrittsrecht nicht für Hotelbuchungen. Es gelten die Stornierungsbedingungen des Hotels.

Zu den Zimmern