Urlaub im Sauerland

Natürlich perfekte Tage

Jeder einzelne Tag lohnt sich! Begeben Sie sich in den Wald und tanken Sie Kraft; mit jeder Stunde intensiviert sich der Erholungseffekt. Nach nur 10 Minuten zu Fuß erreichen Sie Mutter Natur. Auf den großen Wiesen am Waldrand blicken Sie über Baumwipfel, über das idyllische Hallenberg und weiter über die Stadt hinaus. Fühlen Sie sich frei in dieser Weite. Genießen Sie hier Natur pur! Spazieren Sie durch den Wald. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsstelle. Und dann: Einfach die Seele baumeln lassen. Hören Sie Ihre Lieblingsmusik oder lesen Sie ein Buch, das Sie zum Lachen bringt oder das Sie vor Spannung nicht mehr aus der Hand legen möchten. Das Murmeln der Gebirgsbäche verlockt dazu, die Füße in das klare Wasser einzutauchen. ... So sehen perfekte Tage aus!

Bunte Vielfalt

Kart fahren, biken, klettern, rodeln, bowlen ... Wandern Sie, machen Sie Ausflüge! Außergewöhnliche Aussichtstürme, die vielen Sehenswürdigkeiten auf dem Sauerland-Höhenflug und der Waldskulpturen-Weg zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg sind Top-Ziele – nur einige von vielen. Atmen Sie die Fülle der Erlebnisse ein: Theatervorstellungen auf der Freilichtbühne Hallenberg, Freizeit- & Wildparks, unzählige Abenteuer- & Sportangebote der nahen Ferienwelt Winterberg und viel Natur sind ein Garant für Abwechslung im Urlaub – falls Sie das wünschen.

Freilichtbühne Hallenberg

Eine beeindruckend schöne Naturbühne, liebe Menschen und Theater auf hohem Niveau sind drei Dinge, mit denen man die Hallenberger Freilichtbühne beschreiben könnte. Seit 1946 inszeniert die Freilichtbühne Hallenberg in den Sommermonaten von Anfang Juni bis Anfang September regelmäßig ungewöhnliche Theateraufführungen für Jung und Alt – phantasievolle, traumhafte, emotionale, spannende oder humorvolle Stücke werden bei jeder Witterung dargeboten. Die eindrucksvolle und unvergessliche Atmosphäre der Freilichtbühne Hallenberg sollten Sie live erleben!

 

Zur Freilichtbühne

Hallenberger Osternacht

Wenn in der Nacht auf Ostersonntag die Turmuhr Mitternacht geschlagen hat, ertönt auf dem Kirchplatz das uralte Hallenberger Passionslied – vorgetragen von tiefen Männerstimmen. In der unbeleuchteten Stadt erzeugen Fackeln und Laternen in einer Prozession eine unheimliche Atmosphäre. Plötzlich setzt ohrenbetäubender Lärm ein: Sägeblätter, Hämmer, Rasseln, alte Handsirenen, eine historische Landknechtstrommel ... Drei riesige Kreuze, feuerrote gehen dem Geisterzug voraus. Ob der Brauch aus dem heidnischen Winteraustreiben hervorgegangen ist oder ein anderes Ereignis den Ursprung bildete, ist nicht gesichert. Auf den Notgeldscheinen der Stadt Hallenberg aus dem Jahre 1921 stand bereits: „Die Hallenberger Osternacht, ein Umzug uralt hergebracht. Wer diesen hat noch nicht geseh'n versäume nicht mal hin zu geh'n.“

Sehenswertes in Hallenberg

Altstadt

Denkmalgeschützte Fachwerkhäuser machen die jahrhundertelange Geschichte spürbar. Auch in Hesborn, Liesen und Braunshausen, den Ortsteilen von Hallenberg, finden Sie interessante Spuren der Vergangenheit.

Marktplatz & Pfarrkirche bilden den Mittelpunkt des „alten“ Hallenberg. Nördlich und östlich begrenzen malerische Fachwerkhäuser den Platz. Seine heutige durch die Kopfsteinpflasterung geprägte Gestalt erhielt der Marktplatz im Jahr 1992.

Am Südrand des Marktplatzes liegt der Petrusbrunnen. Früher war er wichtig für die Wasserversorgung der Stadt. Erst im Jahr 1903 wurde ein städtisches Wasserleitungsnetz mit Hausanschlüssen installiert. Die heutige Fassung des Petrusbrunnens entstand 1756.

 

Kirchen

Die Wallfahrtskapelle Mariä Himmelfahrt zeigt alte Fresken, die bei der Restaurierung freigelegt wurden. In der Pfarrkirche St. Heribert aus dem 13. Jahrhundert sind die Renaissance-Ausmalung von 1558 und die prächtige Barockausstattung zu bewundern.

 

Antoniusstein

Der 1,50 m hohe, im Jahr 1777 aus Sandstein gearbeitete Bildstock zeigt wahrscheinlich den Heiligen Antonius. Dessen Erkennungszeichen ist ein Schwein und der Antoniusstein erinnert an den Standort des früheren Pestfriedhofs. Heute heißt die Straße Antoniusstraße.

 

Altes Backhaus des Quartals „Burg"

Einst gab es 4 Quartalsbackhäuser, nur noch das alte Backhaus des Quartals „Burg“ von ca. 1600 ist erhalten. Seit 1984 steht es unter Denkmalschutz. Noch heute wird Brot darin gebacken und der Backraum mit offenem Feuer geheizt.

Ausflugsziele in der Region

(Freizeit)Parks

Fort Fun Abendteuerland in Bestwig

Wild- und Freizeitpark in Willingen am Ettelsberg

Karl-May-Festspiele in Elspe

Panorama-Wildpark in Kirchhundem

Nationalpark Kellerwald-Edersee: Faszination Wildnis, nur 30 Minuten mit dem Auto

Nationalpark Zentrum Kellerwald – Raum für Wildnis und Menschen

Edersee: Bootsfahrt, Strandbad, Segeln, Surfen, Wasserski, Aquapark, Wildpark, Kavernen-Kraftwerk, Burg Waldeck aus dem 11. Jahrhundert, ca. 40 Minuten entfernt

 

Besichtigungen

Schwerspatmuseum Dreislar

Sauerländer Besucherbergwerk, Ramsbeck

Bad Berleburger Schloss der Fürstenfamilie Sayn-Wittgenstein, erbaut 1733 im Barockstil, interessante antike Waffen-, Porzellan- und Glasausstellung

Attahöhle, die beeindruckende Tropfsteinhöhle in Attendorn

 

Sehenswerte Städte

Universitätsstadt Marburg: Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Landgrafenschloss über der Stadt, Rathaus & Marktplatz aus dem 16. Jahrhundert, enge Gassen und steile Treppen …

Frankenberg: Besichtigen Sie die historische Altstadt und das Rathaus, unternehmen Sie einen Einkaufsbummel …

Winterzeit

Die Natur wirkt im Winter ganz verträumt und still. Hier, abseits von Lärm und Trubel der Stadt, mittendrin zu sein gibt ein ganz besonderes Lebensgefühl. Einfach warm eingemummelt durch Wald und Wiesen spazieren und die klare Luft tief einsaugen. Das tut gut!

Langlauf

entspannter Wintersport in Hallenberg

Zum Langlaufen in Hallenberg empfehlen wir die Pastorenwiese. Fahren Sie hier dem Alltag einfach davon … Entweder in der klassischen Spur oder in der Skating-Spur:
 
Heiskopfloipe 3,1 km
Hasselrückenloipe 4,1 km
Ziegenhelleloipe 8,7 km
Skatingstrecke 4,1 km
 
Langlaufski können Sie in der Skihütte des Ski-Langlaufzentrums Pastorenwiese leihen und beim Ski-Klub SK Wunderthausen Kurse buchen.
 
In der Wintersport-Arena Sauerland gibt es mehrere Hundert Kilometer Langlaufloipen. Die Wintersport-Arena gibt online eine gute Übersicht.

 

Zur Wintersport-Arena

Skifahren

im Skigebiet bei Hallenberg & in Winterberg

Skifahren auf einem der höchsten Berge im Sauerland. Auf dem Schlossberg bei Medebach-Küstelberg bringen Sie 4 Skilifte auf die Hänge. In nur 25 Minuten sind Sie vom Romantik Wellnesshotel Diedrich im Skigebiet Schlossberg.

Es gibt noch mehr: In ca. 15 km Entfernung liegt Winterberg – mit 80 Ski- und Rodelpisten in 10 Skigebieten. Sie haben die Wahl: Skiliftkarussell Winterberg, Skidorf Neuastenberg-Postwiese, Skikarussell Altastenberg …

Auf welche Piste es Sie auch zieht, wir wünschen schönste Freiheitsgefühle und empfangen Sie nach dem Wintersport zurück in Hallenberg im wohlig warmen Romantik Wellnesshotel Diedrich.

 

Skifahren in der Ferienwelt Winterberg

Winterberg ist der schneesicherste Ort in Nordrhein-Westfalen und das Herz der Wintersport-Arena Sauerland, die vom Ski Magazin zur besten Skiregion der deutschen Mittelgebirge gekürt wurde.